Login

Login




Passwort vergessen?
.

 

Mitmachen und Mitglied werden

 


 

Atomausstieg selber machen

 


 

Grüne Emanzipatorische Linke

 

Grüne - Linke

Sozial, ökologisch, basisdemokratisch, gewaltfrei

 


 

Datenschutz ist Bürgerrecht

 

Überwachungsstaat

verhindern -

Datenschutz ist Bürgerrecht

 

.

Oberfränkische Kandidat_innen für die Bundestagswahl

Am 09./10.12. haben die bayerischen Grünen auf dem Sonderparteitag in Augsburg über die Zusammensetzung der bayerischen Landesliste für die Bundestagswahl 2017 abgestimmt. Der Bezirksverband Oberfranken freut sich über ein starkes Ergebnis für die Region.

 

Auf den aussichtsreichen Listenplatz 11 wurde die oberfränkische Spitzenkandidatin der Grünen, Lisa Badum, gewählt. Die 33-jährige Kreisrätin aus Forchheim tritt mit den Themen Bürgerenergie und Geschlechtergerechtigkeit an und möchte in Berlin Politik mit Kopf und Herz für die Region Oberfranken machen. Listenplatz 11 ist nach derzeitigem Stand kein sicherer, aber ein aussichtsreicher Listenplatz: Derzeit sind die bayerischen Grünen mit 9 Abgeordneten in Berlin vertreten. Lisa Badum würde bei einem Einzug in den Bundestag die Nachfolge von Elisabeth Scharfenberg antreten. Die Bundestagsabgeordnete aus Rehau tritt nach erfolgreichen 12 Jahren im Bundestag nicht mehr an.


Neben Lisa Badum treten für Oberfranken Susanne Bauer aus Pegnitz auf Platz 27, der Kulmbacher Markus Tutsch auf Listenplatz 30, Dr. Klaus Schrader aus Hof auf Platz 34 und der Coburger Michael Eckstein auf Platz 40 der Landesliste an. Die Kronacherin Elisabeth Hoffmann, die als reine Listenkandidatin ohne Direktkandidatur antritt, rundet die Liste aus oberfränkischer Sicht auf Listenplatz 52 ab.

 

Kandidat_innen aus Oberfranken für die Bundestagswahl 2017

von links nach rechts: Markus Tutsch, Dr. Klaus Schrader, Gerhard Sauer (Bezirksvorstand), Christine Schoerner (Sprecherin Bezirksvorstand), Lisa Badum, Susanne Bauer, Michael Eckstein, Ulrike Gote (Bezirksvorstand)


Lisa Badum freut sich auf einen spannenden Wahlkampf, der für 2017 wohl härter ausfallen wird als bisher erlebt: „ Es geht um die Verteidigung der offenen Gesellschaft. Wir Grüne werden klare Kante gegen Rechts zeigen! Wir wollen die Menschen noch mehr für unsere demokratischen Grundwerte begeistern. Als Überlebensfrage für die Gesellschaft sieht Badum eine zukunftsfähige Energieversorgung: „Wir wollen die Menschen begeistern für ein erneuerbares Deutschland! Wir stehen zu den Versprechen von Paris und unseren Klimazielen!“


Ina Sinterhauf nach einer Pressemitteilung des Bezirksverbandes Oberfranken

16.12.16

 

 

Dieser Artikel wurde bereits 3503 mal angesehen.



.