Login

Login




Passwort vergessen?
.

 

Mitmachen und Mitglied werden

 


 

Atomausstieg selber machen

 


 

Grüne Emanzipatorische Linke

 

Grüne - Linke

Sozial, ökologisch, basisdemokratisch, gewaltfrei

 


 

Datenschutz ist Bürgerrecht

 

Überwachungsstaat

verhindern -

Datenschutz ist Bürgerrecht

 

.

Gerhard Mester: Ein Karikaturist für erneuerbare Energien und Klimaschutz

Mester Portrait selbstgezeichnet

Karikatur kommt vom italienischen "caricare": überladen / übertreiben und meint eine humorvoll überzeichnete Darstellung von Personen oder Zuständen. Diejenigen, die so etwas machen, heißen Karikaturisten. Einer davon ist Gerhard Mester, der sich für erneuerbare Energien, Klimaschutz und soziale Gerechtigkeit einsetzt.

 

Gerhard Mester, Jahrgang 1956 und Preisträger "Mit spitzer Feder" - Deutscher Preis für die politische Karikatur, begleitet schon seit Jahren die Veröffentlichungen des Solarenergie-Fördervereins Deutschland e.V. sfv. Mit seinen Karikaturen machte er u.a. auf die Benachteiligung der erneuerbaren Energien gegenüber Kohle und Atom aufmerksam. Besonders die schwarz-gelbe Bundesregierung lieferte ihm mit ihren politischen Entscheidungen einige Steilvorlagen. Aber auch Klimawandel und soziale Gerechtigkeit sind Themen seiner Zeichnungen.

 

"Bilder sagen mehr als Worte!" Ein wahrer Spruch. Hier einige seiner Zeichnungen aus den Veröffentlichungen des  sfv.  Mehr von Gerhard Mester im Interernet gibt es hier. Im Buchhandel erhältlich: Gerhard Mester, " Das kann nur besser werden ", erschienen 2008 im Publik-Forum.

 

Mester Angst vor Solarstrom

 

Mester Beim Klimaschutz die Kurve kriegen

 

Mester Biokraftstoffe klimaneutral

 

Mester Klimakonferenz Kopenhagen 2009

 

Mester Wettbewerbsverzerrende Bevorzugung

 

alle Bilder (c) sfv / mester

 

Wolfgang Weiß

30.09.2011

 

 

 

 

Dieser Artikel wurde bereits 15594 mal angesehen.



.