Login

Login




Passwort vergessen?
.

 

Mitmachen und Mitglied werden

 


 

Atomausstieg selber machen

 


 

Grüne Emanzipatorische Linke

 

Grüne - Linke

Sozial, ökologisch, basisdemokratisch, gewaltfrei

 


 

Datenschutz ist Bürgerrecht

 

Überwachungsstaat

verhindern -

Datenschutz ist Bürgerrecht

 

.

Ostermontag, 25. April: Sternfahrt zum AKW Grafenrheinfeld

Teaserbild Demo Grafenrheinfeld 25.April

Nach 25 Jahren schon fast wieder in Vergessenheit geraten und durch Fukushima wieder in die Mitte unseres Bewusstseins und Lebens hinein gebrochen: der Super-GAU in Tschernobyl. Wir erinnern daran mit einer Sternfahrt zum AKW Grafenrheinfeld am Ostermontag. Der KV Coburg-Stadt hat einen Bus organisiert und lädt zur Teilnahme ein.

 

Zum mahnenden Gedenken, aktivem Anti-Atom-Protest und um unserer schwarz-gelben Staatsregierung einmal wieder eine Absage für ihre vollkommen unsägliche Atompolitik zu erteilen, wollen wir vom Kreisverband Coburg-Stadt gerne zu einer Sternfahrt zum AKW Grafenrheinfeld mit anschließender Demonstration aufbrechen und alle Interessierten zum Mitfahren einladen.

 

Diese Aktion wird vom unterfränkischen Aktionsbündnis veranstaltet.

 

Wir haben wieder, wie bei der großen Anti-Atom-Menschenkette in München, einen Bus gechartert, der uns am Ostermontag, 25. April 2011 zu dieser Anti-Atom-Aktion hin und wieder nach Hause bringen wird.

 

Hier die konkreten Abfahrtszeiten:

Abfahrt in Bad Rodach beim Busunternehmen Weiß (Hildburghäuser Str. 19) um 09:30 Uhr,

Halt in Neida (Bushaltestelle) 09:45 Uhr und

in Coburg am Anger 10:15 Uhr.

Die Rückfahrt ist gegen 14:30 Uhr geplant.

 

Die Anmeldungen nimmt, wie auch schon beim letzten Mal, wieder Familie Benzel/Benzel-Weyh entgegen:

telefonisch unter 09561-790339 oder via E-mail unter weyh@gruene-coburg.de.

Anmeldeschluss ist der Karsamstag, 23.04.2011.

 

Weitere Informationen zu Sternfahrt und Anti-Atom-Protest am Ostermontag, die Teil einer bundesweiten Aktion sind, finden sich unter www.tschernobyl25.de, campact.de und www.ausgestrahlt.de

 

Martina Benzel-Weyh

02.04.2011

 

AKW Grafenrheinfeld

 

 

Dieser Artikel wurde bereits 12475 mal angesehen.



.