Login

Login




Passwort vergessen?
.

 

Mitmachen und Mitglied werden

 


 

Atomausstieg selber machen

 


 

Grüne Emanzipatorische Linke

 

Grüne - Linke

Sozial, ökologisch, basisdemokratisch, gewaltfrei

 


 

Datenschutz ist Bürgerrecht

 

Überwachungsstaat

verhindern -

Datenschutz ist Bürgerrecht

 

.

Ein Wochenende im Zeichen der Nachhaltigkeit

Mädchen mit Eiche

Am Samstag, dem 12. Februar, kamen 65 Interessierte zum Workshop "Nachhaltigkeit" ins Haus COntakt, den die Stadt-Grünen organisiert hatten. Tags darauf ging es in der Kirche St. Moriz nach dem Gottesdienst im "Morizer Stadtgespräch" um das Thema "Fairer Handel". Mit auf dem Podium: Stefan Rau.

 

Der Workshop "Nachhaltigkeit", vom Kreisverband Coburg-Stadt von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN organisiert, kann wohl als Erfolg gewertet werden: zahlreiche Menschen aus Coburg und der Umgebung hatten sich angemeldet, um sich in den Arbeitsgruppen "Klimagerecht leben", "Kulturgesellschaft" und "Entschleunigung" dem Begriff Nachhaltigkeit zu nähern. Zahlreiche positive Rückmeldungen bestätigen, dass wir mit den unterschiedlichen Teilaspekten von Nachhaltigkeit ins Schwarze getroffen haben. Es gab viel Information, es gab viel Gelegenheit zu Diskussion und Aussprache. Und hoffentlich auch viele Anstöße, im eigenen Leben und Handeln zu schauen: "Was kann ich selbst für mehr Nachhaltigkeit tun?"

 

Am Sonntag drehte sich das "Morizer Stadtgespräch" um fair gehandelten Kaffee. Auf Anregung von Stadtrat Wolf-Rüdiger Benzel diskutierte Pfarrer Markus Merz am Beispiel von Kaffee, ein wichtiges Produkt im internationalen Agrarhandel, mit Jonas Wunderer, Lehrer am Ernestinum, der als P-Seminar eine Gruppe von Schülerinnen zum Thema "Fairer Handel" betreute, Lena Biederer, die in diesem Projekt mitarbeitete, sowie Stefan Rau, GEPA-Gebietsleiter und Mitglied der Vorstandschaft der Stadt-Grünen. Auch Friederike Strohm-Schilling erzählte von ihren Erfahrungen im Eine-Welt-Laden, der ausschließlich fair gehandelte Produkte vertreibt.

 

Die folgende Bildergalerie gibt Einblick in die beiden Veranstaltungen.

 

Haus COntakt

Das Haus COntakt: ein schöner Veranstaltungsort für den Workshop "Nachhaltigkeit"

 

Plakat Workshop

 

 

AG Kulturgesellschaft 1

 

 

Adrienne Goehler

Adrienne Goehler

 

AG Kulturgesellschaft 2

Eine gut besuchte Arbeitsgruppe "Kulturgesellschaft"

 

AG Kulturgesellschaft 3

 

 

AG Klimagerecht leben 1

 

 

Norbert Kober

Dr. Norbert Kober

 

AG Klimagerecht leben 2

Zwei Thesen, die zur Diskussion einluden: "Nachhaltig zu leben ist eine spirituelle Übung" und: Leben wir in einer "kollektiven Trance"?

 

Michael und Erika

Vorstandsmitglied Michael Dorant und Erika Wallmann im "Interview"

 

Martina im Interview

Vorstandssprecherin Martina Benzel-Weyh im "Interview"

 

AG Entschleunigung 1

 

 

Fritz Reheis

Dr. Fritz Reheis

 

AG Entschleunigung 2

Die Arbeitsgruppe "Entschleunigung"

 

AG Entschleunigung 3

 

 

Wolf-Rüdiger Roman Stefan

"Backstage": Stadtrat Wolf-Rüdiger Benzel, Vorstandssprecher Roman Kollar und Stefan Rau

 

Büchertisch

Der Büchertisch

 

Grüner Infotisch

Der grüne Info-Tisch

 

Essensausgabe Jugendwerkstatt

Ein hervorragendes vegetarisches Essen von "teamworks", der Küche der Jugendwerkstatt

 

Wolfgang Roman

Zum Schluss Blumen für Stadtrat Wolfgang Weiß, Initiator des Workshops

 

Helke Renner im Pressegespräch mit Norbert Kober

Und ein Pressegespräch am Ende des Workshops "Nachhaltigkeit", hier mit Dr. Norbert Kober

 

Stadtgespräch Kaffee 1

Morizer Stadtgespräch am Sonntag: "Gerecht genießen - fair trinken"

 

Stadtgespräch Kaffee 2

Das Podium mit Pfarrer Markus Merz und seinen Gästen

 

Stadtgespräch Kaffee 3

Lena Biederer und Jonas Wunderer erklären "Fair Trade"

 

Stadtgespräch Kaffee 4

Vorstandsmitglied Stefan Rau, im "Zivilleben" GEPA-Gebietsleiter

 

Stadtgespräch Kaffee 5

Friederike Strohm-Schilling erzählt von ihren Erfahrungen mit dem Weltladen in Coburg

 

 

Wolfgang Weiß

18.02.2011

 

 

 

Dieser Artikel wurde bereits 15275 mal angesehen.



.