Login

Login




Passwort vergessen?
.

 

Mitmachen und Mitglied werden

 


 

Atomausstieg selber machen

 


 

Grüne Emanzipatorische Linke

 

Grüne - Linke

Sozial, ökologisch, basisdemokratisch, gewaltfrei

 


 

Datenschutz ist Bürgerrecht

 

Überwachungsstaat

verhindern -

Datenschutz ist Bürgerrecht

 

.

Grüner Salon, Thema Organspende vom 14.02.2012 in Coburg

Bild Elisabeth Scharfenberg MdB

Prof. Dr. med. Markus Ketteler, Ärztlicher Leiter der Abteilung für Nephrologie am Klinikum Coburg und Elisabeth Scharfenberg MdB, Sprecherin für Alten- und Pflegepolitik der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen diskutierten am 14.02.2012 im vollen Haus contact.

Grüner Salon, Thema Organspende vom 14.02.2012 in Coburg

Stellungnahme zum CSB-Antrag - Realsozialismus in die Jugendhilfe

Rathaus

Auf der Sitzung am 15.12.2011 wurde nach dem Willen der CSB abermals die jugendpolitische Keule geschwungen

Stellungnahme zum CSB-Antrag - Realsozialismus in die Jugendhilfe

Verbindungen der "Zwickauer-Terrorzelle" nach Coburg

Nazis Nein Danke

Pressemitteilung

Verbindungen der "Zwickauer-Terrorzelle" nach Coburg

1. Jahrestag Fukushima: Kundgebung am 11.März in Mitterteich!

Logo Atomkraft nein danke

In diesem Monat jährt sich das Atomunglück von Fukushima: im März 2011 löste ein Tsunami in der Atomanlage Fukushima den Super-GAU aus. Die Coburger Grünen organisieren einen Bus zu einer Anti-Atom-Kundgebung in Mitterteich, um auf eine andere "atomare Zeitbombe" in unserer Nähe aufmerksam zu machen: Temelin.

 

1. Jahrestag Fukushima: Kundgebung am 11.März in Mitterteich!

Herzliche Einladung: "Tanz in den Mai" am 30. April in Neuhof

2012 Tanz in den Mai Teaser

Es ist Frühling! Nehmt Euch Zeit, Lust und Gelegenheit, um ein wenig das Tanzbein zu schwingen und bei gutem Essen und netter Gesellschaft in der "Neuhofer Stub'n" in den 1. Mai hinein zu feiern! Am 30. April ab 20:00 Uhr im Coburger Osten.

 

Herzliche Einladung: "Tanz in den Mai" am 30. April in Neuhof

Terminankündigung 23.04.: Lichtbildvortrag - Fukushimareise ein Jahr nach dem Super-Gau

Fukushima Vortrag Plakat

 

Antje Wagner und Markus Büchler möchten die Folgen der Katastrophe, die Schicksale der Betroffenen mit einem persönlichen Reisebericht zeigen und die Unverantwortlichkeit der Atomkraftnutzung vor Augen führen...

 

Terminankündigung 23.04.: Lichtbildvortrag - Fukushimareise ein Jahr nach dem Super-Gau

Einwendung gegen AKW Temelin

Einwendung Temelin

Der KV Coburg-Stadt hat eine Einwendung an das tschechische Umweltministerium gegen den Ausbau des AKW Temelin abgeschickt.

Einwendung gegen AKW Temelin

"Grünes Wirtschaften ist möglich!" - Besuch von MdB Dr. Thomas Gambke in Coburg

Besuch Thomas Gambke Teaserbild

Zwei Tage war der grüne Wirtschaftsfachmann und MdB Dr. Thomas Gambke in Coburg. Den Besuch nutzte er, um sich bei der Firma CHMS über Ressourcen- und Energieeffizienz zu informieren, an einem Podiumsgespräch zum Thema "Grünes Wirtschaften ist möglich!" teil zu nehmen und die Ausstellung "Zukunft intelligent gestalten" zu besuchen.

 

"Grünes Wirtschaften ist möglich!" - Besuch von MdB Dr. Thomas Gambke in Coburg

Inklusion statt Neubau eines Schulförderzentrums

Bild Integrative Schule

Ein Thema der Stadtratssitzung im Oktober war u.a. die Gewährung eines städtischen Zuschusses zum Bau eines neuen Schulförderzentrums durch den Verein "Hilfe für das behinderte Kind" e.V. Wolf-Rüdiger Benzel begründete ausführlich, warum die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen dagegen stimmte:

 

Inklusion statt Neubau eines Schulförderzentrums

Unser Nein zum Haushalt

Rathaus

 

So könnten wir schmerzlos 24.000.000 EUR sparen und 10.000.000 EUR Mehreinnahmen generieren.

 

 

Unser Nein zum Haushalt

Die Herausforderung: Coburg wird 100%-Erneuerbare-Energie-Region

Logo 100ee quadratisch

Den Atomausstieg fortsetzen und den Herausforderungen des Klimawandels begegnen: das sind die großen Aufgaben,  denen wir uns jetzt stellen müssen. Ein wichtiger Schritt in diese Richtung ist: Coburg wird 100%-Erneuerbare-Energie-Region.

 

Die Herausforderung: Coburg wird 100%-Erneuerbare-Energie-Region

Mitgliederversammlung im Haus Contakt

Teaserbild Facebook

Am Montag, 11. Juli, fand eine Mitglieder-versammlung des grünen Kreisverbandes Coburg-Stadt im Haus Contakt statt. Die Wahl von Delegierten war notwendig. Ein anderes Thema der Versammlung: wie steht der KV zu Facebook?

 

Mitgliederversammlung im Haus Contakt

Grüner November-Stammtisch: diesmal im Café Sorgenfrei

Teaserbild Grüner Stammtisch

Diesmal treffen wir uns nicht, wie bisher üblich, im "Münchner Hofbräu" zu unserem Stammtisch, sondern im"Café Sorgenfrei" in der Webergasse in Coburg, Nähe Parkhaus Mauer. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen am Montag, 7. November, ab 19:30 Uhr.

 

Grüner November-Stammtisch: diesmal im Café Sorgenfrei

Podiumsdiskussion "Grünes Wirtschaften ist möglich!"

Teaserbild Dr. Thomas Gambke

Am Donnerstag, 3. November, findet auf Einladung der Coburger Grünen im "Münchner Hofbräu" eine Podiumsdiskussion mit dem Thema "Grünes Wirtschaften ist möglich!" statt. Mit auf dem Podium: der grüne Wirtschaftsexperte und Bundestagsabgeordnete Dr. Thomas Gambke. Beginn der Veranstaltung: 19:30 Uhr.

 

Podiumsdiskussion "Grünes Wirtschaften ist möglich!"

Gerhard Mester: Ein Karikaturist für erneuerbare Energien und Klimaschutz

Mester Portrait selbstgezeichnet

Karikatur kommt vom italienischen "caricare": überladen / übertreiben und meint eine humorvoll überzeichnete Darstellung von Personen oder Zuständen. Diejenigen, die so etwas machen, heißen Karikaturisten. Einer davon ist Gerhard Mester, der sich für erneuerbare Energien, Klimaschutz und soziale Gerechtigkeit einsetzt.

 

Gerhard Mester: Ein Karikaturist für erneuerbare Energien und Klimaschutz

Einladung zur öffentlichen Bezirksversammlung

Martina Weyh

Diesmal sind wir in Marktredwitz bei unseren GRÜNEN FichtelgebirglerInnen!

Einladung zur öffentlichen Bezirksversammlung

Ostermontags-Demo am AKW Grafenrheinfeld ein voller Erfolg !

2011.04.25-20

Ein super Wetter, lauter nette Leute, eine klasse Stimmung! Nur ein trauriger Anlass: das Gedenken an die Opfer von Tschernobyl und Fukushima. Und eine wichtige Botschaft: wir müssen raus aus der Kernenergie! Je schneller, umso besser! Ein Bericht von der Anti-Atom-Demo am Kernkraftwerk Grafenrheinfeld.

 

Ostermontags-Demo am AKW Grafenrheinfeld ein voller Erfolg !

Abitur 2011 in Bayern: G8 und G9 haben's geschafft !

ABI

Das Jahr 2011 - für Bayerns AbiturientInnen und GymnasiallehrerInnen ein besonderes Jahr. Zwei Abiturjahrgänge, G8 und G9. Viel zu pauken, viel zu korrigieren. Auch für Bayerns Bildungsminister ein besonderes Jahr: Den ersten G8-Jahrgang ja nicht schlecht abschneiden lassen!

 

Abitur 2011 in Bayern: G8 und G9 haben's geschafft !

Schneller Atomausstieg und Energiewende: nicht mit dieser Bundesregierung !

Logo Atomkraft nein danke

Am vergangenen Donnerstag wurde mit der 11. Novellierung des Atomgesetzes im Bundestag der Ausstieg aus der Atomenergienutzung beschlossen. Am selben Tag wurden weitere Gesetze mit Mehrheit der schwarz-gelben Koalition verabschiedet, mit denen die großen Energiekonzerne begünstigt werden und die überfällige Energiewende verschleppt wird.

 

Schneller Atomausstieg und Energiewende: nicht mit dieser Bundesregierung !

Resolution zum Anti-NPD-Aktionstag am 16.07.2011

Fränkischer Heimatschutz sucks!

Einstimmiger Beschluss auf der Mitgliederversammlung des Kreisverbandes am 12.07.2011

Resolution zum Anti-NPD-Aktionstag am 16.07.2011

.