Login

Login




Passwort vergessen?
.

 

Mitmachen und Mitglied werden

 


 

Atomausstieg selber machen

 


 

Grüne Emanzipatorische Linke

 

Grüne - Linke

Sozial, ökologisch, basisdemokratisch, gewaltfrei

 


 

Datenschutz ist Bürgerrecht

 

Überwachungsstaat

verhindern -

Datenschutz ist Bürgerrecht

 

.

Keine Zustimmung der Rehabilitation von Max Brose

Pressemitteilung der Stadtratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen zum TOP I./15.:
„Rehabilitierung Max Brose; Stadtratsbeschluss zur Umbenennung der Von-Schultes-Straße in Max-Brose-Straße aus dem Jahr 2004“


Die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen im Stadtrat zu Coburg wird die Beschlussvorlage zur Rehabilitierung Max Broses ablehnen.

Zum einen sind wir nicht bereit, einen Stadtratsbeschluss zurückzunehmen und uns dafür zu entschuldigen, obwohl bei dem im Jahr 2004 zur Entscheidung stehenden Beschluss drei Viertel unserer jetzigen Grünen Fraktion noch nicht einmal dabei waren. Darüber hinaus ist es Fakt, dass die damaligen Grünen Stadträte nach bestem Wissen und Gewissen entschieden haben und dass auch damals dem Beschluss seitens der Grünen eine gründliche Vorbereitung vorausging.
Zum anderen ist es unseres Erachtens nicht die Aufgabe eines Stadtrates, einen „Mitläufer des NS-Regimes“ (Urteilsspruch der Spruchkammer vom Juli 1949) zu rehabilitieren.

Die Entscheidung der Stadtratsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen wird durch den Grünen Parteivorstand Coburgs vorbehaltlos unterstützt.



Martina Benzel-Weyh
(Fraktionsvorsitzende der Grünen im Coburger Stadtrat)

23.03.2015

 

 

Dieser Artikel wurde bereits 13918 mal angesehen.



.